Zeitspiel ist das Magazin für die Ereignisse und Entwicklungen im Fußball, die in der gewöhnlichen Berichterstattung keine Berücksichtigung finden. Wir blicken einerseits nostalgisch auf die „gute alte Zeit“ zurück, begleiten andererseits den Fußball aber auch aktiv auf seinem Weg in die Gegenwart.
Weniger wichtig sind uns Bundesliga und Champions League, WM und EM. Die überlassen wir ruhigen Gewissens weitestgehend anderen Magazinen – haben aber auch zugleich nicht umsonst den Zusatz „kann Spuren von Kommerz-Fußball enthalten“ auf unser Cover geschrieben.
Unsere Buch-Edition beschäftigt sich mit legendären (aber abgestürzten) Fußballvereinen sowie Berichten aus allen Winkeln der Fußballwelt abseits von Glanz und Glamour.

Nur im Direktbezug - nicht im Handel

Zeitspiel erscheint viermal im Jahr (März, Juni, September, Dezember).
Uns gibt es nicht im Zeitschriftenhandel sondern nur im Direktbezug über unseren Shop, denn wir wollen uns in unserer Arbeit auf die inhaltliche Qualität konzentrieren, statt Energie in den Strukturen geldabsorbierender Vertriebswege zu verpulvern. Das Einzelheft kostet 9,80 Euro (inkl. Porto und Verpackung), ein Jahresabo (vier Ausgaben) 36 Euro und ein automatisch auslaufendes Test-Abos (zwei Ausgaben) 18 Euro. Preise für Auslandslieferung siehe Shop.
Auch die Bücher der ZEITSPIEL-Edition sind nur über unseren Shop zu beziehen.

Unsere aktuelle Ausgabe #28:
Berlin.
Die Fußballstadt (?)


Berlin, die große und zugleich ungewöhnliche Fußballstadt. 371 Vereine, 3.500 Teams, aber seit gefühlten Ewigkeiten keinen Spitzenklub mehr. Wir haben vor und hinter die Kulissen des großen wie kleinen Fußballs in der Stadt geschaut und versucht die Frage zu klären, ob Berlin nun eine echte Fußballstadt ist oder nicht.

Unsere aktuelle Ausgabe #28:

Berlin.
Die Fußballstadt (?)

 

 

Berlin, die große und zugleich ungewöhnliche Fußballstadt. 371 Vereine, 3.500 Teams, aber seit gefühlten Ewigkeiten keinen Spitzenklub mehr. Wir haben vor und hinter die Kulissen des großen wie kleinen Fußballs in der Stadt geschaut und versucht die Frage zu klären, ob Berlin nun eine echte Fußballstadt ist oder nicht.


Unsere aktuelle Ausgabe #28

 

Berlin, Vietnam, Bremer Panzenberg oder Gütersloh - erneut geht die Zeitspiel-Reise durch die ganze Welt des Fußballs. Nur die Glitzerpaläste des "modernen Fußballs" lassen wir aus. Stattdessen schauen wir bei Brann Bergen in Norwegen vorbei, zeigen das Belfaster Kultstadion "The Oval", versuchen uns an der Frage, ob Berlin nun eine Fußballstadt ist und spüren der "Legende" OSV Hannover nach.


Unsere aktuelle Ausgabe #28:
Global Game Vietnam

 

 
Vietnam ist ein fußballverrücktes Land, das in den letzten Jahren zunehmend internationale Erfolge feierte. Auf Vereinsebene indes erfüllen Europas Spitzenklub die Herzen der heimischen Fußballfans. Eine Reise durch die Fußballgeschichte des einst geteilten Bürgerkriegslandes an der Ostküste Asiens.

  


ZEITSPIEL-Edition Neuerscheinungen

Fußballvereine Band 3

Auch im dritten Band der ZEITSPIEL Legenden: Fußballvereine geht es um Klubs, die einst groß und "oben" waren und die etwas aus dem Fokus verschwunden sind. Dazu gehören Kultklubs wie die SpVgg Erkenschwick oder Ex-Zweitbundesligist Union Solingen, aber auch die BSG Chemie aus Leipzig, die aktuell eine bemerkenswerte Wiedergeburt feiert. Erzählt wird jeweils die ganze Geschichte, also beispielsweise beim VfB Oldenburg auch die der einzigartigen Verbindung zwischen lokaler Wirtschaft und Fußballruhm oder beim TuS Koblenz die Ursprünge als streitbarer "Dorfklubs".
Denn Fußball war stets mehr als nur ein Spiel. Er war (und ist heute zunehmend nicht mehr bzw. wieder mehr) vor allem ein Magnet für regionale und lokale Identität, Nähe und Verbindung. Fußball als Sozial- und Gesellschaftsgeschichte mit den Vereinen als Protagonisten - das ist die Botschaft dieser Buchreihe.
176 Seiten, 17x24 cm, bebildert, 21,90 Euro (inkl. Versandkosten)
Erscheint im November 2022

Englands Fußballwappen.
Alle Klubs der Football League seit 1888 und ihre Wappen

139 Vereine spielten seit 1888 in der englischen Football League bzw. Premier League. Manche sind berühmt, wie Arsenal, Liverpool oder West Ham. Andere sind nahezu vergessen, wie Stalybridge, Loughborough oder New Brighton.
Hardy Grüne, Wappenexperte und England-Liebhaber, hat sich auf die Wappenspuren all dieser 139 Vereine gemacht und präsentiert rund 1.300 unterschiedliche Embleme aus weit über 100 Jahren Profifußball in England.

Das Buch erscheint Anfang 2023 und kann jetzt vorbestellt werden

240 Seiten, 17x24 cm, ca. 1.300 farbige Wappen, 27 Euro (inkl. Versandkosten)

Erscheint Anfang 2023 

 

Fußball auf den Färöern

Eine warmherzige Reise in eine ungewöhnliche Fußballnation und ein Land, das aus lauter Inseln besteht und mitten im Atlantik liegt. Frank Willig nimmt uns mit ins Fußballherz der Färöer

Das Buch erscheint Ende 2022 und kann jetzt vorbestellt werden

ca. 180 Seiten, A4

Ca. 28,50 Euro (inkl. Versandkosten )

Erscheint Anfang 2023 

Onkel Enver, der Fußball und eine Radreise durch ALBANIEN

Für mehr als 40 Jahre war Albanien ein abgeschottetes Land, das einen rigiden Stalinismus praktizierte, in dessen Zentrum Diktator Enver Hoxha in einem exzessiven Personenkult gehuldigt wurde.

Es gab mehr Bunker als Autos, Kirchen und Moscheen wurden zu Sporthallen und jeder, der auch nur den Hauch von Zweifel äußerte, marschierte ins Arbeitslager. Fußball gehörte zu den wenigen erlaubten Ablenkungen, und nirgendwo in Europa gingen prozentual zur Bevölkerungszahl mehr Menschen in die Stadien als in Albanien.

30 Jahre nach der Revolution von 1990-1991 hat sich Hardy Grüne auf eine Reise durch Albanien begeben. Er traf im ganzen Land auf Fans und Experten, tauchte mit ihnen in die Fußballvergangenheit ab und begab sich auf die Suche nach der Gegenwart. Seine Reise führte ihn in Stadien, in denen einst die politische Revolution ihren Ausgang nahm und in denen heute der Verfall vom traurigen Niedergang des albanischen Fußballs kündet.
352 Seiten 17x24 cm, bebildert, 25 Euro (inkl. Versandkosten)

ZEITSPIEL Rubriken

Legende

"Früher war alles besser". Das hört man oft von Fans abgestürzter Traditionsvereine, die eine große Vergangenheit und eine eher triste Gegenwart haben. Wir besuchen für jede Ausgabe einen solchen Verein und schauen, was von Vergangenheit blieb und wo die Zukunft liegt

Wappenstube

Wappen sind sprechende Bilder. Sie verraten Hintergründe, Zusammenhänge, regionale Befindlichkeiten. Manchmal sind sie aber auch etwas ausdruckslos und beliebig. In unserer Rubrik "Wappenstube" stellen wir in jedem Heft ein Emblem aus der großen weiten Fußballwelt vor.

Global Game

Vom Fußball in Ländern wie England, Spanien oder Italien wissen und erfahren wir viel. Aber was ist mit Ländern wie Peru, Albanien oder Tuvalu? In Global Game begeben wir uns auf die Reise durch die Fußballwelt und berichten aus Regionen, die selten im Fokus stehen.

Jays Corner

Fußball ist global verbreitet und wird lokal gespielt. Das führt uns zu bemerkenswerten Spielstätten. In Jays Corner zeigt uns Johannes Brattke in jeder Ausgabe eine Stätte von irgendeinem Winkel dieser Welt.

Überleben im Turbokapitalismus

Die Fußballwelt hat sich in den letzten Jahrzehnten dramatisch verändert, und auch der "kleine" Fußball steckt mitten drin im Turbokapitalismus. In jeder Ausgabe berichten wir vom Schicksal der Vereine unterhalb der 3. Liga und ihren Rezepten, mit der Herausforderung umzugehen. 

Kleiderkammer

Kleider machen Leute - und verbinden im Fußball. Durch Trikots wurden ursprünglich Teams voneinander unterschieden. Heute sind es Kultobjekte mit eingebauter Romantik. Trikotexperte Steve Appenowitz stellt uns in jeder Ausgabe einen Verein und seine Trikots vor.

ZEITSPIEL Geschichte

 

1700 Jahre jüdisches Leben wird im Jahr 2021 gefeiert. Natürlich gehört auch Fußball zum jüdischen Leben in Deutschland. Unter den Pionieren des Spiels waren Männer wie Walther Bensemann, es gab Nationalspieler wie  Julius Hirsch und wegweisende Funktionäre wie Kurt Landauer beim FC Bayern. Zugleich waren und sind jüdische Mitbürgerinnen und Mitbürger bis heute Antisemitismus und Gewalt ausgesetzt, hat der Holocaust tragische und anklagende Geschichten geschrieben. Wir machen uns auf die Suche nach Vergangenheit und Gegenwart. In unserer Ausgabe #25 blicken wir zurück auf die Geschichte des jüdischen Fußballs in Deutschland.

ZEITSPIEL Geschichte

SpVgg Blau-Weiß 90 Berlin, BSG Chemie Buna Schkopau, SC Preußen Münster, BSG Motor Suhl, SSV Ulm 1846, SC Neubrandenburg - Tasmania 1900 Berlin: Sie alle flogen ganz nach oben in die höchste Fußballliga, stürzten nach nur einem Jahr jedoch jäh wieder ab und wurden zu Eintagsfliegen. Für nicht wenige Klubs endete der kurze Ausflug fatal.
In unserer Ausgabe #24 haben uns die Eintagsfliegen in verschiedenen deutschen Wettbewerben angeschaut.

ZEITSPIEL Geschichte

Vor 30 Jahren gewann Roter Stern Belgrad im italienischen Bari der Europapokal der Landesmeister. Der größte Erfolg des jugoslawischen Vereinsfußballs war überschattet vom Zerreißprozess des Landes, der sich zeitgleich in rasantem Tempo durch die Teilrepubliken und zwischen die Volksgruppen zog. Während Roter Stern die Krone des europäischen Fußballkönigs eroberte, ölten sie in Vukovar, Dubrovnik und Mostar die Waffen.
Zwei Monate nach dem Triumph von Bari verabschiedeten sich Slowenen und Kroaten in die Unabhängigkeit, explodierte das Pulverfass, das nicht zuletzt durch und über den Fußball überhitzt worden war. 
In unserer Ausgabe #23 blicken wir zurück und knüpfen jene Fäden zusammen, die die große Fußballnation Jugoslawien 1991 (endgültig) auseinanderrissen.

Unsere Buchreihe ZEITSPIEL Legenden

In unserer Buchreihe "ZEITSPIEL Legenden: Fußballvereine" tauchen wir ganz tief hinab in die Geschichte und erzählen die Geschichten von Vereinen, die einst im Fokus standen und dann abstürzten. Das sind renommierte Namen wie Borussia Neunkirchen, BSG Chemie Leipzig, Bremerhaven 93, TuS Koblenz, Tasmania Berlin, Freiburger FC, SpVgg Erkenschwick Altona 93 oder Wismut Gera, das sind aber auch kurze Sternschnuppen am Fußballhimmel wie der SC Jülich 10, der OSV Hannover, der FSV Salmrohr oder Aktivist Brieske-Senftenberg. In jeder Ausgabe stellen wir zudem Klubs aus dem Ausland vor.
Bislang erschienen sind drei Bände, Band 4 erscheint im Spätsommer 2023. 

Einst spielte er um die Deutsche Meisterschaft und beherrschte die Pfalz. Heute kickt der FK Pirmasens immerhin wieder in der Regionalliga

Ein klassischer Kumpelklub, der seinen ersten Höhenflug unter den Nazis verbuchte und zu DDR-Zeiten politisch instrumentalisiert wurde. Der heutige FSV Glückauf Brieske/Senftenberg hat eine turbulente Vergangenheit und kickt gegenwärtig nur noch auf Bezirksebene.  

Neuigkeiten und Meinungen

(Hardy Grünes) Insolvenzticker

Seit vielen Jahren verfolgt Hardy Grüne Insolvenzen, Konkurse und Rückzüge im höherklassigen Fußball in Deutschland und der Welt. In seinem Insolvenzticker informiert er über neue Fälle, erklärt Hintergründe und verlinkt weiterführende Texten.

Klartext

Manchmal braucht es klare Worte. Gerade im Fußball, vor allem, wenn man den Fußball von unten nach oben betrachtet. Und die Schere immer weiter aufgehen sieht. Mitsamt schwierigen Verbands- und Funktionärssystemen, eigenwilligen Klubbesitzern, sehnsuchtsvollen Fans. KLARTEXT ist unsere Meinungsseite. Denn wir wollen den Fußball nicht nur erhalten, sondern entwickeln.

Dauerabo

4 Ausgaben pro Jahr. Jederzeit kündbar. 36 Euro pro Jahr.
Preise Ausland siehe Shop

Jahresabo

4 Ausgaben. Läuft automatisch aus, keine Kündigung nötig. 36 Euro pro Jahr.
Preise Ausland siehe Shop

Testabo

2 Ausgaben für 18 Euro. Abo endet automatisch und muss nicht gekündigt werden.
Preise Ausland siehe Shop

Geschenkabo

4 Ausgaben für 36 Euro. Endet automatisch und muss nicht gekündigt werden.
Preise Ausland siehe Shop

ZEITSPIEL Edition

Ausgewählte Bücher zu ausgewählten Themen aus der großen Welt des Fußballs.

Unsere Motivation

Wir lieben Fußball und Fankultur.

Unsere Vision

Es gibt einen lebendigen Fußball unterhalb der Kommerzebene.

Unsere Werte

Wir sind der Fußball. Wir alle.

Team

Was uns verbindet ist die Liebe zum Fußball, der nicht glitzern muss. Für uns findet Fußball aktiv an der Basis statt, nicht passiv wie im Opernhaus. Wir haben unterschiedliche Hintergründe. Einige waren gleich Fans und Stümperkicker, andere Ausnahmetalente und wurden später zu Fans. Wir haben ein Faible für die gesamte Fußballgeschichte, die über das reine 1:0 hinausgeht, wir sind neugierig auf die Randbereiche und jene Teile der Fußballwelt, an denen die Berichterstattung normalerweise vorbei.